Superdry

Designerbrillen von Superdry – hier trifft britisches Design auf die Seele Japans. Das Markenzeichen der Superdry-Produkte ist die Kombination aus dekorativen japanischen Schriftzeichen und dem Americana-, bzw. Vintage-Look. Die Marke Superdry wurde insbesondere durch Prominente wie David Beckham, Helena Christensen und Zac Efron bekannt: sie tragen häufiger Superdry.
2008 expandierte Superdry und eröffnete Geschäfte in den größeren Städten und Metropolen West- und Südeuropas und weltweit.

Der Superdry-Erfolg in Zahlen: Die aufregende Marke hat über 500 Markenstandorte in 46 Ländern. Es gibt 139 eigene Geschäfte in Großbritannien und auf dem europäischen Festland, 208 Franchise- und Lizenzgeschäfte.
Alle Superdry Eyewear-Kollektionen dokumentieren deutlich das Streben nach perfekter Passform und viel Liebe zum Detail. Frische Farben in Einheit mit hoher Qualität machen Superdry-Sonnenbrillen zum unverzichtbaren Accessoire jedes sommerlichen Outfits. Daher schätzt auch Optik Adam Superdry Eyewear und führt zahlreiche Modelle der aktuellen Kollektionen.
Hätten Sie es gewusst? Der britische Sportwagenhersteller Morgan Motor brachte 2011 sogar eine auf limitierte 200 Fahrzeuge limitierte Superdry Edition seines Klassikers, dem Morgan Threewheeler, auf den Markt.