Talla

Gianluca Gualandi wird in Bologna nur „Talla” genannt. Seit 1987 ist er Optiker.
Seinen Concept Store für Brillen eröffnete er 2000. Hier gab es bereits Independant Labels und Accessoires und als er dann 2004 Caroline Abram auf dem Salon de l´Optique/Paris traf, die Gründerin der Accessoires-Marke „Filao“ ergab sich bald schon eine Kooperation mit ihr.
Er zog 2006 nach Paris und gemeinsam mit Caroline entwickelten sie dort die Marke „Caroline Abram” weiter. Diese Marke richtete sich mit ihren Kollektionen ausschließlich an Frauen.
2016 präsentierte Gianluca das neue Label „Talla Eyewear“, eine Marke nur für Männer-Brillenfassungen. Gianluca Gualandis Marke „Talla“ ist von den Metropolen dieser Welt inspiriert. Luxus und Eleganz stehen hier im Vordergrund. Putztücher für die Jackentasche und Etuis, ähnlich einer Tabakschachtel, sind Bestandteil der Talla-Kollektion. Gianluca Gualandi, der Designer aus Leidenschaft, liebt Design, Mode – und das Kochen: „… es bereichert meine Vorstellungskraft; ein Gericht zu bereiten, ist wie ein kleines Kunstwerk.” Kleine Kunstwerke sind auch die Fassungen von Talla. Und weil wir die kleinen Kunstwerke der internationalen Brillendesigner besonders schätzen, haben wir bei Optik Adam in Iserlohn die Marke Talla gleich in unser Herz geschlossen.

Mehr unter
www.tallaeyewear.com